Daneben

Heute mittag in der Kneipe erlebt: Karlsruher Fußball-Fans regen sich über ein Tor des VfB Stuttgart deutlich stärker auf als über das 0:7 des KSC gegen Hamburg.

Irgendwas ist doch da kaputt, wenn der Hass auf die anderen stärker ist als die Unterstützung für die eigenen.

Geschrieben am 17.05.2008 von Oliver Regelmann /

Kommentare

  1. Habe ich auch erlebt. Aber das muß man auch in den richtigen Kontext setzen.

    Für den KSC ging es um nichts mehr und das Spiel war frühzeitig
    verloren. Die hohe Niederlage zum Schluß war zwar unschön, letztendlich aber belanglos.

    Beim unserem Lieblingsgegner ging es dagegen darum, ob das Saisonziel (Teilnahme am internationalen Wettbewerb) erreicht wird oder nicht. Bis kurz vor Schluß lag Stuttgart zurück und kam dann durch eine fragwürdige Elmeterentscheidung durch unseren Lieblingsgegenspieler zurück auf die Siegerstraße.

    In dieser Situation wäre die Reaktion bei allen anderen Derby-Konstellationen gleich gewesen.

    KAIpolista · 19. Mai 2008, 16:17 · #

  2. @KApolista

    stimme dir voll zu

    in diesem sinne anti vfb

    kevin · 20. Mai 2008, 10:44 · #

  3. Die Situation, wie Du sie beschrieben hast, habe ich auch so erlebt und kann mir nur an den Kopf fassen.

    Simon Theophil · 22. Mai 2008, 10:08 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.