„Meilenweit von Stadionverträgen entfernt...”

Das sagte der OB heute den Mitgliedern der gemeinderätlichen Wildparkkommission. Die ursprünglich geplanten 58 Millionen Euro Baukosten könnten um sieben bis 17 Millionen steigen. Gründe dafür gibt es viele: natürlich gestiegene Baukosten, aber auch neue Auflagen des DFB und der DFL, neue Raumwünsche des KSC, ungeklärte Parkplatzfragen für VIPs (Parkierungsbereich auf dem Birkenparkplatz mit Brückenanbindung ins Stadion?) usw.

Ein Baubeginn im Sommer 2009 ist derzeit völlig unrealistisch. Die badische Provinzposse geht also weiter. Mal gespannt, was die Supporters Karlsruhe auf ihrer Podiumsdiskussion am Freitag im Clubhaus vorschlagen werden.

[Nachtrag 9.4.] Die Reaktion des KSC folgte unmittelbar und relativiert die angeblichen »Forderungen«, außerdem gibt es ein wenig Klartext (Zitat):

»Durch die mittlerweile mehrfach getätigten öffentlichen Äußerungen des Oberbürgermeisters der Stadt Karlsruhe in der jüngeren Vergangenheit ist beim KSC der Eindruck entstanden, dass die Umsetzung des Stadionumbaus von der Verwaltung als notwendiges Übel angesehen wird.«

Geschrieben am 08.04.2008 von Beate P. /

Kommentare

  1. Wohl einen Neubau an der A5…

    KAIpolista · 8. April 2008, 22:20 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.