SPD Karlsruhe möchte Einschienenbahn für KIT

Laut ka-news möchte die Karlsruher SPD für die Verbindung zwischen dem Campus der Universität und dem Forschungszentrum des KIT eine Monorail (oder auf deutsch: Einschienenbahn). Allerdings nur, wenn diese schneller als der etwa 15 Minuten brauchende Shuttle-Bus ist. Jetzt stellt sich vielleicht die Frage, wie viel schneller sie sein müsste, dass sich die Millionen an Planungs- und Baukosten amortisieren. Prestigeträchtig wäre es sicher, aber wie schnell hat man wegen dem erhofften Ansehen schon den Verstand ausgeschaltet und etwas eigentlich unnötiges gekauft.

Geschrieben am 14.01.2008 von Timo Theis /

Kommentare

  1. Die Universität ist Teil des KIT. Daher müsste es heißen: “zwischen Universität und Forschungszentrum”

    Danke

    Felix Jung · 14. Januar 2008, 07:45 · #

  2. Stimmt, danke.

    Timo · 14. Januar 2008, 09:07 · #

  3. Ich würde lieber Busse nehmen. Sonst lässt sich jemand eine teure großartige Innovation aus deutschen Landen aufschwatzen und muss trotzdem Bus fahren, ich sage nur Siemens-SkyTrain.

    Ralf G. · 14. Januar 2008, 09:46 · #

  4. Zwischen Campus Nord und Campus Süd des KIT

    Wann wird eigentlich für den Campus Süd eine Ausweiskontrolle eingeführt?

    Jens Müller · 14. Januar 2008, 13:20 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.