Verliebt in Karlsruhe

Haha, wo gibt’s DAS denn?

Das Logo rechts unten lässt mich ja fast was Offizielles dahinter vermuten.

Geschrieben am 08.01.2008 von Oliver Regelmann /

Kommentare

  1. wie üblich Frauenmangel

    Koffer · 8. Januar 2008, 10:52 · #

  2. Ich versuche seit zwei Minuten vergeblich zuzuordnen, zu welchem der beiden Informatiker die blonde Sozialpädagogikstudentin gehört? ;-o

    JCG · 8. Januar 2008, 11:58 · #

  3. > wie üblich Frauenmangel

    Mich würde ja mal interessieren, ob das in KA tatsächlich der Fall ist oder ob es sich dabei lediglich um ein immer wieder kolportiertes Gerücht handelt (?).

    Ich persönlich empfinde jedenfalls keinen Frauenmangel in Karlsruhe.

    Auch rein logisch betrachtet müsste die Geschlechterverteilung doch eigentlich in jeder Großstadt ungefähr gleich sein und düfte nur im ganz niedrigen Prozent-Bereich variieren – oder?

    JCG · 8. Januar 2008, 12:03 · #

  4. Die erste offizielle Antwort von der KMK ist da, demnach stammt das Plakat wahrscheinlich aus dem Anfang der 80er Jahre.

    Beate · 8. Januar 2008, 12:51 · #

  5. Oh, dann ist es wohl eher keine Anspielung auf “Verliebt in Berlin”.

    Oliver · 8. Januar 2008, 19:24 · #

  6. Lustiges Plakat.

    Aus den Achtzigern kann schon sein. Allein das Hemd, das der Herr recht im Bild trägt könnte ein Indiz dafür sein. :D

    Matthias · 11. Januar 2008, 13:34 · #

  7. Das Hemd ist in der Tat krass – tiefste 80er! :-D

    JCG · 12. Januar 2008, 03:11 · #

  8. Dann sind also die abgelichteten Kandidaten jetzt ein Stückchen älter?! :D 8) P)

    Koffer · 15. Januar 2008, 09:24 · #

  9. > Dann sind also die abgelichteten Kandidaten
    > jetzt ein Stückchen älter?!

    Vermutlich hat sich inzwischen nur die Kulisse geändert: Seniorenstift statt Schloss. ;-)

    JCG · 15. Januar 2008, 18:48 · #

  10. > es sich dabei lediglich um ein
    > immer wieder kolportiertes
    > Gerücht handelt (?).

    laut statistischer Auswertung (Brochüre Einwohnermeldeamt) gibt es in KA geringfügig mehr Frauen als Männer …

    don · 28. Januar 2008, 14:52 · #

  11. > aut statistischer Auswertung
    > (Brochüre Einwohnermeldeamt)
    > gibt es in KA geringfügig mehr
    > Frauen als Männer …

    Ich glaube, mal gelesen zu haben, dass das sogar grundsätzlich so ist:

    Denn offenbar werden stets geringfügig mehr weibliche als männliche Babies geboren (?). Zudem haben Frauen ja eine höhere Lebenserwartung als Männer.

    Schau mal hier:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Geschlechterverteilung

    Da wird von einem weltweiten Verhältnis von Frauen zu Männern von 1 zu 0,9 geschrieben.

    JCG · 28. Januar 2008, 20:42 · #

  12. Im selben Artikel ist allerdings auch von einem Verhältnis Frauen:Männer von 1:1,01 die Rede… Hmmm…

    JCG · 28. Januar 2008, 20:44 · #

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.