Begrüßungsgeld nach der Maueröffnung?

Nein, viel besser, es gab noch einige Restkarten (etwa 1.000) für das große Derby KSC vs. VfB Stuttgart am kommenden Sonntag. Als um 10:00 Uhr die Vorverkaufsstellen öffneten, standen die ganz Harten schon seit mehr als drei Stunden vor der Verkaufsstelle. Viele mussten enttäuscht nach Hause gehen, weil, lt. Berichten aus der Schlange, an einzelne Käufer bündelweise Karten ausgegeben wurden. Wohingegen, anderen Berichten zu folge, »draußen«, z.B. in Germersheim, ausreichend Karten verfügbar gewesen sein sollen.

Bewundernswert, wie die Massen in der Schlange in der Postgalerie trotz der Aussichtslosigkeit des Unterfangens ausharrten. Die Stadt ist heiß auf das Derby…

Geschrieben am 29.08.2007 von Ralf G. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.