Wörth: Karlsruhe verzichtet auf Klage

Die Stadt Karlsruhe wird ihre Klage gegen das geplante schon fast fertig gebaute Einkaufszentrum in Wörth nicht weiter verfolgen. Die Karlsruher Politiker hatten befürchtet, dass das 26.000 Quadratmetern große Einkaufszentrum dem Karlsruher Einzelhandel Schaden zufügen könnte. Ein Gutachten widerlegte aber die Karlsruher Paranoia Befürchtungen.

Geschrieben am 12.07.2007 von Oliver N. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.