Service zu "Schloss in Flammen 2007"

Durch die neue Software können jetzt schneller Referrer ausgewertet werden, und dabei fällt auf, dass sehr viele Besucher von Google kommen, die nach “Schloss in Flammen” suchen. Dabei steht derzeit ein alter Artikel aus dem Stadtblog auf Platz 1, und wenn man die anderen Treffer ansieht, sieht man, dass fast nur Seiten von zahlreichen Ticketverkäufern gefunden werden, aber kaum sonstige Informationen.

Daher kurz mal zusammengefasst: Schloss in Flammen 2007 – Gala mit Synchron-Boden- und -Höhenfeuerwerk, 13.07.2006, ab 20.30 Uhr. Gespielt wird vom Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz unter Leitung von Enrico Dekamboye u.a. Tschaikowskys Festmusik “1812” sowie Arien von Bizet, Verdi, Puccini, Mozart, Suppé und anderen bekannten Komponisten. Die Moderation übernimmt Sportmoderator Dieter Kürten. Für das Feuerwerk ist Pyrokünstler Andreas Klein verantwortlich. Die Eintrittspreise liegen zwischen 74.90 EUR und 17.00 EUR, wobei auch die Wiese vor dem Schloss vermarktet wird, steht im Stadtwiki.

(Nein, wir bekommen nichts für diesen Eintrag, reiner Service an den Google-Besuchern. Aber falls wieder jemand seine Eindrücke von der Veranstaltung schildern will: gerne!)

Update: Inzwischen habe ich noch die offizielle Website gefunden: www.schlossinflammen.de

Geschrieben am 13.06.2007 von Beate P. /

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.